WOLTH Racing Team

Die offizelle Homepage des Wolth-Racing Teams. Modellrennsport im Maßstab 1:5.

 

E-drive


H.A.R.M. EX-5 Black Edition


Wirklich schön anzusehen ist der EX-5 Black Edition. Jürgen´s E-Drive Chassis verwandelte sich über die Herbstzeit mal kurz zum Hingucker schlecht hin.

Alle Aluteile wurde in schwarz eloxiert und in der folgenden Bildergalerie könnte ihr den Zusammenbau der Black-Edition-Version verfolgen:

  • 1 (1)_1
  • 1 (3)
  • 1 (5)
  • 1 (7)
  • 1 (9)
  • 1 (11)
  • 1 (13)
  • 1 (15)
  • 1 (17)
  • 1 (19)
  • 1 (21)
  • 1 (22)





 

Der neue EX-5 von H.A.R.M.

 

Kaum war das neue Auto aufgebaut, kam auch schon ein Update.

Der Motor wurde nach oben gesetzt, dadurch konnte der Schwerpunkt durch das versetzen des Akkus Richtung Hinterachse verlagert werden.

Die Hinterachse ist jetzt beim EX-5 identisch mit dem Verbrenner-Modell SX-5.

Thomas hat sich auch gleich wieder an die Arbeit gemacht und die Stecker, Kabel, Akku, Transponder und Empfänger optisch und Bedienerfreundlich "aufgeräumt". Wie man sieht, ist ihm auch das mal wieder sehr gut gelungen.

 

 


E-Drive Promotion Video:





Vorstellung des neuen E-Drive Chassis

von H.A.R.M. Racing


Bei der Saisoneröffnung am 09.04.2017 am Hockenheimring konnte das WOLTH-Racing Team das neue Elektro-Chassis von H.A.R.M. vorstellen. Mit großem Interesse an der Neuheit kamen zahlreiche Neugierige an den WOLTH-Stand und ihre Fragen fanden dann gleich eine Antwort.

Hier die Daten zum E-Drive Chassis:

Leistung:  3,5 kW (4,8 PS)

Akku:  30,4 V / 670 Wh

Fahrzeit:  35 - 40 Minuten

Ladezeit:  30 - 60 Minuten

Gewicht:  ca. 12 kg


 


H.A.R.M e-drive Chassis


Zum Saisonende 2016 entschloss man sich das Thema Elektroantrieb weiter zu entwickeln. Es fehlte nur noch der optimale Partner!

Im März 2017 war es dann soweit. Unter dem Motto "Ein starkes Team auf dem Weg zu einem starken Partner" traf man sich im Hause H.A.R.M. in Gengenbach zu ersten konkreten Entwicklungsgesprächen des neuen H.A.R.M. e-drive Chassis.

Wie geplant in einer nur vierwöchigen Entwicklungsphase wurde der Prototyp des neuen Models fertiggestellt und die bevorstehende Präsentation am 09.04.17 in Hockenheim konnte kommen!

Hier nochmals eine dickes Lob an Jörn Schmitt (Geschäftsführer H.A.R.M. Racing) für die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit!





Erste Testfahrten mit E-Chassis in Ettlingen

 

Mai 2015

Teamfahrer Thomas Kiesel fährt nun bereits schon mehrere Jahre ein Elektrofahrzeug im Maßstab 1:5

Aktuell ist er wie auf dem Video zusehen mit dem FSone E, einer Produktionsgemeinschaft mit Florian Stettner, unterwegs.